Kategorie Abteilung Bogen

Amtsblatt vom 13.07.2017

Rückblick Königsadlerschießen 2017

Dieses Jahr traten 23 hoch motivierte Schützen und Schützinnen an, um sich im Wettstreit am Adler zu messen. Begonnen wurde um 10.15 Uhr und bereits um 10.25 sicherte sich Hartmut Sauter die Krone. Um 10.42 gab der Vogel dann das Zepter an Egon Aberle und um 10.52 den Apfel an Stefan Röper. Danach allerdings gab er sich kämpferisch und ließ erst um 14.45 vom linken Flügel ab. Dieser ging an Stefan Schwarzkopf. Emil Walker holte sich rasch den rechten Flügel um 15.50. Um 16.52 war es dann an Alexandra Fleck, den Rumpf zu fällen und sich damit zur stolzen Schützenkönigin aufzuschwingen.
Bei der Ehrenscheibe platzierte sich Wolfram Kogler zielsicher mit einem Teiler von 114 auf Platz 1. Dadurch angestachelt folgte ihm Dietmar Kern mit 144 auf den 2. Platz. Den 3.Platz sicherte sich Kurt Zimmermann mit 233.
Die angetretenen Böllerschützen gaben jedem Etappensieger und der neuen Schützenkönigin, donnernden Salut und ließen weiße Pulverkringel gen Himmel steigen.
Wir gratulieren allen Siegern, bedanken uns ganz herzlich bei allen Helfern und den kurzfristig Eingesprungenen. Es ist schön, dass wieder eine Mannschaft angetreten ist und zusammen diesen Tag begehen konnte.

5. Württembergisches Böllerschützentreffen 2017
Liebe Böllerschützen aus nah und fern,
die Böllerschützen der Schaichtalschützen Dettenhausen e.V. sind am 10. September 2017 Ausrichter des 5. Württembergischen Böllerschützentreffens.
Zeitgleich feiern wir an diesem Wochenende das 25-jährige Bestehen der Dettenhäuser Böllerschützen und lassen es deshalb an diesem Wochenende richtig krachen.
Auf der Website der Schaichtalschützen finden Sie das Anmeldeformular und alle wichtigen Informationen rund um das Böllerschützentreffen.
Mit herzlichen Schützengrüßen
Karl-Heinz Fleck

Schnupperschießenbei den Bogenschützen.
Samstag 5. August, ab 15 Uhr auf der Bogenwiese neben dem Schützenhaus. Bei Fragen oder zur Anmeldung, gerne an Marion Polhaus wenden: 07157 / 21561

Amtsblatt 11.05.2017

Den Blick auf das Ziel gerichtet, die Muskeln angespannt, eine kleine Bewegung UND……nichts. Kein Knall, kein Rauch, kein Blitz. Nein, uns ist nicht das Pulver ausgegangen, keine Sorge. Viel besser, wir haben soeben den Bogenschützen über die Schultern geschaut. Da knallt´s nicht, auch wenn der Pfeil blitzschnell durch die Luft rast. Was man hört, sind die ruhigen und freundlichen Laute aus dem Wald, die nur kurz vom “Tschack” eines einschlagenden Pfeiles unterbrochen werden, Volltreffer – genau in die goldgelbe Mitte.

Die Bogenschützen laden Euch herzlich ein, bei ihnen ein Schnupperschießen zu erleben. Am 03.Juni empfangen sie Euch ab ca. 15 Uhr. auf unserer Bogenbahn, direkt neben dem Schützenhaus. Falls Ihr Interesse habt und mindestens 12 Jahre alt seid, dann meldet Euch bitte über unsere Homepage (Schaichtalschützen.de – der Verein – Bogen) an. Alternativ könnt ihr Euch an Marion wenden. (Handynr.:0160 992 782 47) Am besten schickt Ihr ihr dann eine SMS. Sollte es regenen, lassen wir Euch dort nicht stehen, sondern finden einen neuen Termin.
Also kommt gerne vorbei und versucht Euch in der jahrhundertealten Tradition des Bogenschießens.

Übrigens beteiligen sich die Bogenschützen auch am Sommerferienprogramm. Am Freitag den 4. August von ca. 15 bis 18 Uhr zeigen sie Euch gerne, was das Geheimnis beim Bogenschießen ist und warum innere Ruhe so toll dabei hilft. Im Anschluss wird noch kräftig gegrillt, immerhin macht Bogenschießen an der frischen Luft auch hungrig.
Sollte es an diesem Termin regnen, haben sie noch einen Ausweichtermin: 18.8, selbe Uhrzeiten.
Über Helfer bzw. Aufsichtspersonen würden sich die Bogenschützen freuen, meldet Euch bitte dazu ebenfalls über die Homepage oder bei Marion direkt.

Alles ins Gold und einen baldigen Frühlingsstart – also den mit Sonne und so ;-)

Der nächste Arbeitsdienst findet am 27.05 ab 9Uhr statt.

Für den Jugendbereich habe ich gleich frohe Neuigkeiten!!

Wir gratulieren unserem Gabriel Ciccone zur Teilnahme an den Landesmeisterschaften.

Das Zittern um die Teilnahme hat ein Ende.

Nach Bekanntgabe der Qualifikationsringzahlen hat es für Gabriel gereicht.

 

Er darf am Samstag den 30.01.2016 bei den Württembergischen Meisterschaften Halle 2016 teilnehmen.

 

Die Landesmeisterschaft wird in diesem Jahr von unserem Patenverein Schützenverein 1848 e.V. Weil im Schönbuch ausgetragen.

 

Austragungsort ist das Weiler Sport Zentrum – In der Röte – 71093 Will im Schönbuch.

 

Für uns quasi ein Heimspiel. Vielleicht kann sich der eine oder andere Fan dazu aufraffen und kommen, um Gabriel zu unterstützen.

 

Ich als Trainer freue mich für Dich Gabriel!!!

Martin Heitzer

Bogenjugend

Am 18.07.2015 fand in Nürtingen der diesjährige TZ-Cup im Bogenschießen statt.

Es traten aus allen Talentzentren des Württembergischem Schützenverbands, in den verschiedenen Altersstufen, die Jugendlichen zu einem Wettkampf gegeneinander an.

Geschossen wurde in der Einzelwertung als auch in der Mannschaftswertung (pro Mannschaft 2 Schützen).

Da unser beiden Schüler A; Gabriel Ciccone und Max Loistl Mitglied im Talentcenter Nürtingen sind, traten sie dort in der Einzel- und in der Teamwertung gemeinsam an.

 

In der Einzelwertung erreichten Sie folgende Platzierungen:

 

Gabriel erreichte mit 584 Ringen den 4. Platz

Max erreichte mit 557 Ringen den 6. Platz

 

Im ersten Durchgang waren beide noch ziemlich gleich auf, jedoch im zweiten Durchgang konnte Gabriel sich mit seiner persönlichen Bestleistung in diesem Jahr von 296 Ringen, Luft zu Max verschaffen.

Beide haben einen tollen Wettkampf abgeliefert.

Dies haben Sie in der Mannschaftswertung mit Bravur unter Beweis gestellt.

Hier erreichten sie hinter zwei Teams aus Welzheim die seit Jahren die besten Schützen haben, den hervorragenden

3. Platz mit 1141 Ringen und haben somit die beste Mannschaftsplatzierung des TZ-Nürtingen erreicht.

 

Da ich im Urlaub war möchte ich mich bei Marion Polhaus und Volker Kindermann (Trainer des TZ in Nürtingen)

für die Betreuung unserer Schützen bedanken.

 

Ich freue mich als Euer Trainer für die tollen Platzierungen.

 

Martin Heitzer

Landesmeisterschaft Fita 2015

Am vergangenen Wochenende 04.07. und 05.07.2015 fanden die diesjährigen Württembergischen Meisterschaften Bogen im Freien statt.

Bei strahlendem Sonnenschein und Hitze traten am Freitag den 04.07. 2015 Max Loistl und Martin Heitzer im Brutkasten Welzheim in ihren Klassen an. Morgens um 7 Uhr waren es bereits 26°C im Schatten und zu Wettkampfende gegen 13 Uhr stieg das Thermometer bis auf 39°C. Deshalb kann das Lob an Max nicht groß genug sein. Wir hatten noch eine Woche vor der Meisterschaft einige Umstellungen (stärkeres Zuggewicht und Klicker angebaut) vorgenommen. Dann kam noch die Hitze dazu. Dies hat Max alles weggesteckt und einen super Wettkampf abgeliefert. Er schoss bei seiner ersten Landesmeisterschaft gleich mal 74 Ringe mehr als noch bei der Bezirksmeisterschaft.Super Max!!!!

Bedanken möchte ich mich als Trainer, bei Marion, Gabriel und Volker, die sich um Max während des Wettkampfs gekümmert haben, da ich selbst ja auch antreten durfte. Marion hat uns alle gefahren, mit Getränken, kalten Handtuchwickeln und mit T-Shirts mit Vereinslogo versorgt. Gabriel hat seinen Bogenkameraden begleitet und moralische Unterstützung gegeben. Volker Kindermann hat die Trainerarbeit mit übernommen, denn er hatte Schüler aus Nürtingen am Start und kennt Max vom Talentcenter des Württembergischen Schützenverbands in Nürtingen. Dort ist er Trainer des Nachwuchses.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

Schüler A            2×36 Pfeile auf 40m     Max Loistl          579 Ringe Platz 15

Seniorenklasse  2×36 Pfeile auf 70m     Martin Heitzer    521 Ringe Platz 10

News von den Bogenschützen

Ein Bericht von Martin Heitzer:
Am vergangen Sonntag, den 14.06.2015 fanden in Mehrstetten auf der Schwäbischen Alb bei besten Bedingungen, sowohl seitens des Wetters als auch der Wettkampfanlage, die diesjährigen Bezirksmeisterschaften Bogen Fita im Freien statt. Für Dettenhausen gingen Gabriel Ciccone und Max Loistl in der Schülerklasse A und Martin Heitzer in der Seniorenklasse an den Start. Kurzum alle teilnehmenden Schützen waren äußerst erfolgreich!!! Auch die Eltern fieberten gemeinsam mit Gabriel und Max mit. Sie werden mir bestätigen, dass sie aufgeregter waren als die Jungs selbst. Max und Gabriel bestätigten ihre Trainingsergebnisse und belegten den 3. und 5. Platz. Der einzige Wermutstropfen der bleibt, sie werden sich wohl nicht für die Landesmeisterschaften qualifizieren. Dennoch haben beide hervorragende Ergebnisse geschossen, wenn man bedenkt, dass sie diese Saison das allererste Mal auf 40 m geschossen haben. Ich als Trainer bin stolz auf meine Schützlinge und freue mich, dass unsere Jugendlichen mit so viel Einsatz bei der Sache sind. Bei den Eltern, als auch bei Gabriel und Max, möchte ich mich an dieser Stelle speziell bedanken (ihr wisst warum!!). Hat mich riesig gefreut!!!

In der Seniorenklasse sicherte sich Martin Heitzer souverän den Bezirksmeistertitel. Er wird nun bei der Landesmeisterschaft am 4. und 5. Juli 2015 in Welzheim antreten. Hier nochmals die Ergebnisse im Überblick:
Schülerklasse A; 40 m:
3. Platz           Max Loistl                 505 Ringe
5. Platz           Gabriel Ciccone       480 Ringe
Seniorenklasse; 70 m:
1. Platz           Martin Heitzer           550Ringe