Kategorie Amtsblatt

Amtsblatt KW 45


Am Samstag den 16.11. von 10-18 Uhr und am Sonntag den 17.11. von 11-18 Uhr, findet wieder der beliebte Kunstmarkt Dettenhausen in unserer Festhalle statt.
Die Schaichtalschützen Dettenhausen werden den kulinarischen Teil übernehmen, und bieten wieder leckere hausgemachte Kuchen, Torten und frischen Kaffee an.
Kommen Sie also vorbei und entdecken sie Liebevolles mit Herz und Hand Gestaltetes zum Verschenken oder für sich selber zum Behalten.
Wir freuen uns auf Sie.

An alle Mitglieder: Wir suchen für den Kunstmarkt und auch für den Aufbau und Ablauf der Bezirkssportlerehrung (Aufbau 14.11. im Schützenhaus, Ehrung am 15.11.) dringend noch helfende Hände. Wer also Zeit hat oder sie sich nehmen kann, darf sich gerne bei Alex Adam oder Marion Polhaus melden.

Wer sich für den Schießsport interessiert und mal schnuppern möchte, unsere Trainingszeiten und vieles mehr, finden sie auf www.schaichtalschuetzen.de

Amtsblatt KW43

Was für eine sportlich erfolgreiche Woche für die Schaichtalschützen Dettenhausen e.V.

Die 1.Luftpistolenmannschaft unter Mannschaftsführer Dieter Koch gewann gegen Willmandingen in der Kreisoberliga.
Dieter Schoba, Alexander Adam, Emil Walker, Dieter Koch und Harald Braun bezwangen die Sportkameraden aus Willmandingen mit einem starken 1:4.
In der Bezirksoberliga Luftgewehr verloren Steffen Gauß, Patrick Rentke, Sebastian Kern, Kerstin Gauß, Pascal Holl und Sarah Schmid zuerst gegen den SGi Holzmaden 1 mit einem knappen 2:3, bevor sie dann mit einem grandiosen 0:5 Sieg gegen die SGi Reutlingen gewannen.
Unsere Jugendschützin Annelie Adam erkämpfte sich beim Kinder- und Jugendcup in Ruit mit dem Luftgewehr einen tollen 3.Platz mit starken 159 Ringen.
Florian Schmid, Kurt Zimmermann, Gary Ruckaberle, Ingo Leutgeb, Rolf Brüssel, Dietmar Kern und Jürgen Aberle gewannen im Bezirk Gau/Uhland gegen den SV Derendingen I mit 513:477 Ringen mit der Großkaliberpistole/Revolver.
Allen Schützinnen und Schützen herzlichen Glückwunsch und weiterhin gut Schuss!

Am 29.10. veranstalten unsere Freunde vom Deutschen Roten Kreuz Ortsgruppe Dettenhausen wieder eine Blutspendeaktion von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus. Da wir alle im Notfall auf eine lebensrettende Bluttransfusion angewiesen sind, wäre es schön, wenn viele Mitgliederinnen und Mitglieder zur Blutpende kommen.

Amtsblatt 04.07.2018

Wie bereits angekündigt, werden die Schaichtalschützen unsere Freunde vom VFL am 24h Lauf sportlich begleiten. Das Schützenhaus hat am Samstag den 14.07 ab 10.00 Uhr geöffnet, und wir bieten einen Kostenlosen Schnuppertag für Kinder und Erwachsene an. Probiert euch im Bogenschießen für Klein und Groß oder im Luftgewehrschießen. Unsere top geschulten Trainer werden euch mit Rat und Tat unterstützen und zur Seite stehen. Und für die kleinen Kinder haben wir eine Lichtgewehranlage bereitstehen. Wir Infomieren euch gerne über den Schießsport und seine Vielfältigen und verschiedenen Disziplinen.

 

Kommt in einer Laufpause vorbei und schnuppert mal rein. Wir freuen und sehr.

 

An alle Mitglieder, bitte denkt an die Anmeldung zum Kameradschaftsabend.
Wir freuen uns sehr auf einen geselligen Abend bei einem tollen Essen und guten Gesprächen.

Amtsblatt 23.11.2017

Rückblick auf den Kunstmarkt 18+19.11.2017 in Dettenhausen.
Auch in diesem Jahr waren die Schaichtalschützen auf dem Kunstmarkt in Dettenhausen im Einsatz.
Es war wieder eine gelungene Veranstaltung mit einer breiten Palette an künstlerischen Erzeugnissen und verspielten Kleinigkeiten. Oft genug war man versucht, etwas zu kaufen, was eher in die Hände eines Kindes gehört hätte. Man wird halt nie erwachsen.
Die Atmosphäre auf diesem kleinen, beinahe familiären Markt ist vergleichbar mit einem gut besuchten Wohnzimmer, samt gemütlich prasselndem Feuer im offenen Kamin. Wohin man sah, gab es freundliche Gesichter, angeregte Plaudereien und freudige Wiedersehen. Ein Hauch von Vorweihnachtszeit.
In der Küche walteten die Küchengeister der Schaichtalschützen und bereiteten gerne das Gewünschte zu. An der Kuchentheke wurde man mit einem strahlenden Lächeln empfangen.
Immer wieder rückte der Kaffeewagen aus, um traditionsgemäß den Ausstellern eine Tasse Tee oder Kaffee vorbei zu bringen. Unerwartete aber ungemein hilfreiche und nette Unterstützung erhielten wir diesmal von einem Geschwisterpaar, das tatkräftig mithalf.
Somit bleibt eigentlich nur zu sagen: vielen, vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer aber auch danke an alle, die diesen Markt zu so etwas besonderem und friedlichem machen, wie er es wieder einmal war. Danke